Untersetzer-Detail.jpg

Schlagmetall vergolden

schlagmetall-vergolden

Mit dem faszinierenden Schlagmetall in den Farben Gold (Messing), Kupfer und Silber (Aluminium) kann man auf einfache Weise und mit ein wenig Geduld die verschiedensten Objekte umgestalten und verschönern. Es können einfache Dekorgegenstände und Möbel in exquisite Objekte umgewandelt werden.

Hier einige Beispiele um Dich "glustig" zu machen:
Kerzenständer, Bilder- und deren Rahmen, Spiegelrahmen, Schalen, Vasen, Skulptur, Nachttisch, Bettrahmen, Kommode, Stuhl, Schmuckschatulle, Kästchen, Blumenübertopf, Gipsengel, Glasnuggets, Tischbeine und vieles mehr.

Ein mit Schlagmetall vergoldetes gläsernes Windlicht, verleiht einem Raum warme Eleganz. Ebenfalls kann man auch ein Stück Rinde oder ein raues Stück Holz mit ein wenig Fingerspitzengefühl damit verzaubern.

Gerne zeige ich auch, wie man eine Wand oder eine Decke mit dieser Technik vollständig überziehen kann. Es eignen sich alle Materialuntergründe wie Holz, Glas, Metall, Gips, Karton, Papier und sogar Plastik dafür.

Nach dem Schlagmetallvergolden muss das Objekt eine Woche trocknen. Danach zeige ich, wie man mit einigen Hilfsmitteln dem Schlagmetall Alters- und Gebrauchsspuren einhauchen kann. Schlussendlich bekommt das Ganze noch eine schützende Lackschicht.

Diese Technik eignet sich für den Innenbereich und weißt eine geringe Abriebfestigkeit auf.

Kursdaten

keine Kurse

Fotos von unseren Kursen

  • Bild 1
  • Bild 2
  • Dekor 2
  • Dekor 3
  • Dekor1
  • Dekor4
  • Lampe
  • Stuhl 1
  • Stuhl 3
  • V Kommode
  • V Mbel
  • Wand
  • Z1
  • Z2
  • bett_vergoldet
  • krakelieren_komode